Asian Handicap bei Sportwetten – Tipps sowie Erklärung & Beispiele

In der Welt der Online Sportwetten können die Spieler auf viele verschiedene Wettarten bei den Buchmachern zugreifen. Die Asian Handicap Wetten sind hierbei besonders beliebt und werden verstärkt von Sportwettern nachgefragt. Kunden können aus vielen verschiedene Linien an Asian Handicap Wetten für ihre Tipps auswählen. Dadurch ergeben sich sehr viele interessante Wettmöglichkeiten, die dem Spieler durchaus größere Gewinnchancen bescheren können. Durch diese Form des Wettens kannst Du noch genauer auf das jeweilige Spiel eingehen und Dir zudem noch attraktive Wettquoten sichern. Asian Handicap Wetten existieren sowohl für Wetten auf den Favoriten als auch auf den Außenseiter.

Bei Asian Handicap Wetten handelt es sich um eine besondere Variante der Handicap Tipps, welche auf mehrere Ausgänge in einem Spiel abzielen kann. Diese Wettart ist aber nicht mit der Systemwette zu verwechsel! Beim Asian Handicap sind neben vollen Gewinnen auch Teilgewinne und Cash Back Spielausgänge möglich. Je nach gespielter Handicap Wette kann der Sportwetter das Risiko auf einen Verlust hierdurch deutlich minimieren. Bei vielen Asian Handicap Wetten handelt es sich quasi um zwei Tipps, die zu einer einzigen Wette zusammengefasst worden sind. Daher sind die Wetten in dieser Kategorie auch so vielfältig. Bevor Du Asian Handicap Linien anspielst, solltest Du die genauen Bezeichnungen verstehen und verinnerlichen.

Die wichtigsten Vor- und Nachteile vom AHC im Überblick

Die Asian Handicap Wetten bieten dem Spieler viele Vorteile für seine Sportwetten. Hierdurch können bei vielen Linien verschiedene Spielausgänge abgedeckt werden. Volle Gewinne und auch Teilgewinne sind hierbei möglich. Dies ist eine besondere Chance, da hierbei auch bei unterschiedlichen Spielausgängen ein Profit erzielt werden kann. Anders als bei klassischen Sieg Wetten, bei denen nur ein einziges Ergebnis zum Gewinn führen kann. Allerdings bietet nicht jeder Buchmacher alle bekannten Asian Handicap Wetten an. Teilweise müssen Spieler mehrere Wettanbieter nutzen, um immer die gewünschte Linie zu finden.